Jetzt ist auch Bern 3D

Nachdem ich kürzlich schon über digitale Karten geschrieben habe, hier ein kleiner Nachtrag. Die Stadt Bern ist jetzt auch in 3D erkundbar. Interessant finde ich die Stecknadeln, die bei gewissen Zoomstufen die Sehenswürdigkeiten anzeigen.

Caroline Monnet

Die Kanadische Künstlerin gefällt mir. Ihre Installation ist im Moment vor der Schirn in Frankfurt öffentlich zugänglich. https://en.wikipedia.org/wiki/Caroline_Monnet

Olafur Eliasson

In der Fondation Beyeler geht Olafur Eliassons Ausstellung «Life» ihrem Ende zu. Das Wasser des Museumsteichs ist giftgrün und schimmert, weil es mit Uranin eingefärbt wurde. Das ist das grüne Zeug mit dem wahlweise Öko-Aktivisten oder politisch anderweitig schlecht gelaunte Gruppen Brunnen, Flüsse oder Seen markieren. Angeblich soll es sich dabei um harmloses Zeug handeln.… Continue reading Olafur Eliasson

Neue Karten braucht das Land

Nach Jahrzehnten mit Google-Maps und mühsamem Einbau von Mapbox- und Apple-Karten ist vor nicht all zu langer Zeit eine Alternative am Kartenhimmel aufgetaucht. Die offiziellen Schweizer Karten vom Bundesamt für Landestopografie swisstopo können jetzt legal in die eigene Website eingebaut werden. Sie sehen aus wie die besten Karten der Welt eben aussehen. Ich finde sie… Continue reading Neue Karten braucht das Land

Maskenpflicht

Maskenpflicht! Augen sprechen ohne Mund, ungewiss.

Published
Categorized as Haiku

Das Fotomonster wird handlich

Wenn man sieht, was das aktuelle iPhone für Bilder macht, darf man schon in etwas zusätzliche Hardware investieren. Da kommt der neue Griff von Progrip auf Kickstarter gerade recht. Genau das ist es, was mich beim Fotografieren mit dem kleinen Glaskasten am meisten stört – ich kann das Ding einfach nie richtig halten und wenn… Continue reading Das Fotomonster wird handlich

Pierre Bonnard

Die Farbe der Erinnerung – Kunstforum Wien. Bilder der Ausstellung reduziert auf ihre Farben Und so sieht Bonnard wirklich aus Von Pierre Bonnard – Eigenes Werk, Gemeinfrei, Link

Weil ich immer mit Nähmaschine reise

Genau das brauchen alle, die in Chur auf den Zug gehen. Weil sie dann in Südfrankreich nach langer Zugfahrt am Winterkleid basteln. Was für eine Verschwendung im Zeitalter von targeting und Digital Marketing. Hauptsache das Marketingbudget ist vor Weihnachten ausgegeben. Bernina made to create

Politische Werbung in der Schweiz: Da staunst Du!

Keine Ahnung warum, aber politische Werbung wird mir auf Social-Media eigentlich nie gezeigt. Nur schon deshalb finde ich die neue «Offenheit» so erfrischend. Endlich bekomme ich auch mal eine CVP-Kampagne zu sehen.

To Neon or not

Blinkende Neonreklamen sind per Definition retro. Für die Schweiz auch? Schliesslich hat sich bei uns die US-Werbekultur (nicht zuletzt durch entsprechende Vorschriften) nie breit durchsetzen können. Entsprechend haben solche blinkenden Schriftzüge bei uns immer auch die Konotation des Amerikanischen gehabt. Entsprechend wurden sie auch eingesetzt. Mit CSS erleben sie vielleicht ein Revival. Jedenfalls mal auszuprobieren.… Continue reading To Neon or not

Server-Update, Staff Picks und Fussball

Server-Update Server Sicherheitsupdates und neue Passwörter für alle, das macht der Chef am Wochenende. Neu gibt es eine automtische Erinnerung, das man alle 60 Tage sein Server passwort änern muss – das ist ja schon fast so wie in der Bundesverwaltung. Vimeo Staff Picks die mir heute gefallen haben. Sketches Sketches sind genau das –… Continue reading Server-Update, Staff Picks und Fussball

Geile Karre, guter Videoeinsatz

Ok, die Karre mag ich noch mehr, als die Videos. Aber Die schiere Menge der Videos ist beeindruckens und sehr, sehr clever. Der beste Beweis, dass es sich dabei wahrscheinlich nicht um vapor ware handelt. Der Einsatz der animierten Gifs finde ich grossartig.

Trulli – ein früher Steuertrick in Italien

Angeblich besteht die Stadt Alberobello vor allem deshalb aus Trulli (Mehrzahl von Trullo, der dominanten Hausform hier), damit Steuern gespart werden konnten. Im 17. Jahrhundert begann man diese Häuser im Auftrag des Grafen Giangirolamo II. Acquaviva d’Aragona zu bauen. Da dieser keine Steuern an die Regierung zahlen wollte, forderte er von den Bauern, ihre Häuser… Continue reading Trulli – ein früher Steuertrick in Italien