• HLS (HTTP Live Streaming) in Vimeo

    Videos werden im Web immer wichtiger. Entsprechend verbrauchen Videos auch immer mehr Bandbreite. Darum ist es eigentlich logisch, dass man bei Videos nur die Teile ausliefern sollte, die wirklich gebraucht werden.

    hier weiterlesen

  • Jetzt ist auch Bern 3D

    Nachdem ich kürzlich schon über digitale Karten geschrieben habe, hier ein kleiner Nachtrag. Die Stadt Bern ist jetzt auch in 3D erkundbar. Interessant finde ich die Stecknadeln, die bei gewissen Zoomstufen die Sehenswürdigkeiten anzeigen.

    hier weiterlesen

  • Caroline Monnet

    Die Kanadische Künstlerin gefällt mir. Ihre Installation ist im Moment vor der Schirn in Frankfurt öffentlich zugänglich. Für den guten Ton einmal anklicken.

    hier weiterlesen

  • Immer das gleiche
  • Olafur Eliasson

    In der Fondation Beyeler geht Olafur Eliassons Ausstellung «Life» ihrem Ende zu. Das Wasser des Museumsteichs ist giftgrün und schimmert, weil es mit Uranin eingefärbt wurde. Das ist das grüne Zeug mit dem wahlweise Öko-Aktivisten oder politisch anderweitig schlecht gelaunte Gruppen Brunnen, Flüsse oder Seen markieren. Angeblich soll es sich dabei um harmloses Zeug handeln. […]

    hier weiterlesen

  • Magnetic North

    Magnetic North: Mythos Kanada in der Malerei 1910-1940″ ist eine Ausstellung in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT in Deutschland

    hier weiterlesen

  • Neue Karten braucht das Land

    Nach Jahrzehnten mit Google-Maps und mühsamem Einbau von Mapbox- und Apple-Karten ist vor nicht all zu langer Zeit eine Alternative am Kartenhimmel aufgetaucht. Die offiziellen Schweizer Karten vom Bundesamt für Landestopografie swisstopo können jetzt legal in die eigene Website eingebaut werden. Sie sehen aus wie die besten Karten der Welt eben aussehen. Ich finde sie […]

    hier weiterlesen

  • Maskenpflicht

    Maskenpflicht! Augen sprechen ohne Mund, ungewiss.

    hier weiterlesen

  • Videos des Tages

    Zwei Filme, die mir heute Abend «über den Desktop gelaufen» sind.

    hier weiterlesen

  • Frische Langusten unter anspruchsvollen Designverhältnissen.

    Island ist eine Hochburg der Langustenfischerei. Im Roten Haus in Eyrarbakki sind sie ziemlich perfekt präpariert und ziemlich klassisch zubereitet. Dazu junge Kartoffeln und zur Dekoration etwas Salat (den man aber nicht unbedingt essen muss).

    hier weiterlesen